Verwaltungsrat & Geschäftsleitung

Geschäftsleitung

Jan Steiner, Vorsitzender der Geschäftsleitung

Jan Steiner ist seit Anfang 2019 bei Engadin Tourismus AG. Im Zuge der Neuausrichtung als eigenständige regionale Tourismusorganisation übernimmt Jan ab sofort die Aufgaben des Vorsitzenden der Geschäftsleitung. Der Wahl-Engadiner kennt sich aufgrund seiner fast 10-jährigen Tätigkeit als Tourismusdirektor in Pontresina bestens aus und ist dementsprechend vernetzt. Auch er hat ein agiles, kompetentes und sympathisches Team im Background, das sehr Engadin-affin ist und ihn somit bestens bei der Vermarktung der einzelnen Produktfelder unterstützen kann.

«Dieses einmalige Hochtal - das Engadin - zusammen mit meinem Team unseren Gästen tagtäglich näher zu bringen ist ein Privileg, welches wir mit Stolz und Würde tragen.»

Thomas Rechberger, Business Development, CFO

Thomas Rechberger wurde im September 2019 durch den Verwaltungsrat von Engadin Tourismus AG zum Verantwortlichen Business Development (CFO) und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Er zeichnet sich verantwortlich für die Entwicklung der destinationsweiten «Digital Customer Journey», die Unternehmens- und Geschäftsentwicklung und unterstützt bei den organisatorischen, finanziellen und strategischen Belangen. 

«Im Zentrum unseres Handelns steht das Gästeerlebnis. Durch verstärkte Zusammenarbeit unter Einsatz technologischer Möglichkeiten steigern wir die Durchgängigkeit der destinationsweiten touristischen Prozesse. Damit verbessern wir den Nutzen am Gast und steigern die Wettbewerbsfähigkeit unserer Region.»

Verwaltungsrat

Kurt Bobst, Verwaltungsratspräsident

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2020

Kurt Bobst ist seit Mai 2020 Verwaltungsratspräsident der Engadin Tourismus AG. Zuvor hat er 11 Jahre die Geschicke der Repower AG geleitet. Zwar ist Kurt kein Bündner doch ist er aus seiner vorherigen Position bestens mit den politischen Gegebenheiten im Kanton Graubünden und der Region vertraut. Seine Motivation die Stelle als Verwaltungsratspräsident der Engadin Tourismus AG anzutreten, war die Gelegenheit der Region, die ihn vor 12 Jahren so gut aufgenommen hat, etwas zurückzugeben. 

 «Ich bin kein «Touristiker» – trotzdem bin ich überzeugt, durch meine Erfahrung und regionale Verbundenheit in der Engadin Tourismus AG einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung leisten zu können.» 

Themenfokus:

  • Gesamtunternehmensführung
  • HR
  • Finanzen

Vernetzen wir uns: https://www.linkedin.com/kurt-bobst

Richard Plattner, Vize-Verwaltungsratspräsident

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2023

Der Gemeindevizepräsident von Pontresina ist dezidierter Verfechter des touristischen Miteinanders zwischen kleinen wie grösseren Leistungspartnern. Er präsidiert die lokale Tourismusorganisation Pontresina Tourismus als auch den Tourismusverein Pontresina. Erfahrungen in der interkommunalen und destinationsübergreifenden Kooperation bringt er ebenso als langjähriger Präsident des Vereins Erlebnisraum Bernina Glaciers mit. Zusammen mit seiner Frau führt er heute das eigene Tourismusunternehmen plattner & plattner AG in Pontresina. Während der Umbauzeit und Neupositionierung führte das Direktorenpaar zuvor von 2002 bis 2010 erfolgreich das Hotel Castell in Zuoz (u.a. Bilanz-Hoteliers des Jahres). Dem Hotel Castell blieb Richard Plattner bis 2020 als Verwaltungsratsmitglied verbunden. Richard Plattner ist Absolvent der Hotelfachschule Thun (1992) und schloss während seiner Zeit als Stv. Direktor im Hotel Saratz in Pontresina berufsbegleitend das Nachdiplomstudium zum dipl. Hotelmanager NDS Hotelleriesuisse ab (2000).

«Dialogorientierte Zusammenarbeit ist der Nährboden, damit unsere attraktiven Engadiner Marken und unsere Produkte erfolgreich gedeihen können.»

Themenfokus:

  • Tourismus
  • Leistungsträger
  • Regionales Netzwerk (Verbindung zur ETAG «ausgesprochen Itiage», lokalen Bevölkerung und Politik)

Vernetzen wir uns: https://www.plattnerundplattner.ch/plattner-plattner

Martin Barth

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2023

Martin Barth hat an der HSG Betriebswirtschaft und Jurisprudenz studiert. Seine langjährigen Tätigkeiten im Bereich Tourismus, Hotellerie und Gastronomie beinhalten diverse Führungsaufgaben bei Mövenpick und als Tourismusdirektor in Savognin. Seit 2004 ist er Professor an der Hochschule Luzern mit Schwergewicht Hotelmanagement und Dienstleistungsmarketing. Da leitet er auch das CAS Quereinstieg Tourismus. Von 2007 bis 2022 war Martin Barth President & CEO des von ihm aufgebauten World Tourism Forum Lucerne, einer weltweiten Tourismus Plattform. Heute ist er als Head of International Business Development an der SHL Schweizerische Hotelfachschule Luzern tätig. Daneben ist er Experte bei Innosuisse, der Innovationsförderung des Bundes. Seit Januar 2023 ist er im VR der Engadin Tourismus AG.

«Ich sehe die Rolle von Engadin Tourismus in der Unterstützung, Koordination und Motivation der Leistungspartner bei der Umsetzung von gemeinsamen Projekten und Massnahmen.»

Themenfokus:

  • Tourismus
  • Hotellerie

Vernetzen wir uns: https://www.linkedin.com/martin-barth

Prof. Dr. Andrea Belliger

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2023

Andrea Belliger ist Professorin, Unternehmerin, Autorin und Verwaltungsrätin in verschiedenen Unternehmen. Sie beschäftigt sich mit dem Thema der Digitalen Transformation in unterschiedlichen Branchen von Gesundheit bis Finanzen, von Bau bis Bildung. Als Theologin und Philosophin interessieren sie dabei die grossen Werte- und Kulturveränderungen genauso wie technologische Trends und Herausforderungen. 2018/19 wurde sie unter die Top 100 Women in Business gewählt und für den Female Digital Leader Award nominiert, 2019 unter die 25 einflussreichsten Persönlichkeiten der Schweiz im Gesundheitswesen gewählt.

«Reisen wird durch die grossen Transformationen und die grossen und kleinen damit verbundenen Krisen immer wieder in Frage gestellt und damit noch stärker eine Frage von Qualität, Vertrauen und nachhaltiger Beziehung.»

Themenfokus:

  • Digitale Transformation

Vernetzen wir uns: https://www.linkedin.com/andreabelliger

Bettina Bülte

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2023

Bettina Buelte ist Expertin, ein stimmiges Gasterlebnis zu schaffen, welches das Versprechen einer Tourismusdestination einhält. Für mehrere Tourismus- und Hotelkunden habe ich das Gasterlebnis kreiert und danach die Marken- und Betriebsstandards entwickelt, die auf dieses Erlebnis einzahlen. Während der letzten 20 Jahre in der Tourismusbranche, formulierte sie zudem Hotel- und Destinationskonzepte, führte Machbarkeitsstudien durch und unterstützte bei der Marktpositionierung. Sie hat multidisziplinäre Projektteams geleitet für Projekte in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika in denen Sie sich fundierte Kenntnisse der "best practices" der Branche aneignete.

Sie ist Gastdozentin an der Fachhochschule Graubünden und der Ecole hôtelière de Lausanne und besitzt neben ihrem Bachelor in internationalem Hotel Management einen MBA von der ESADE Business School in Barcelona.

«Eine Destination muss es als ihre Aufgabe sehen, das gesamte Gästeerlebnis zu formen. Sie sollte ein Ökosystem gestalten, das die Angebote der Leistungsträger aufeinander abstimmt, so dass das Gasterlebnis aus einem Guss kommt.»

Themenfokus:

  • Tourismus

Vernetzen wir uns: https://www.linkedin.com/bettinabuelte

Dr. Reto Wilhelm

Mitglied des Verwaltungsrats seit 2023

Dr. Reto Wilhelm ist Bündner von Hause aus und in Chur aufgewachsen. Er hat an der Universität Zürich Deutsche Sprach- und Literatur-Wissenschaft, Pädagogische Psychologie und Publizistikwissenschaft und vertiefte sich – dank seiner mehrjährigen redaktionellen Arbeit für das Schweizer Fernsehen SRF - auf Mediensprache. Daher rührt auch seine Passion für Storytelling und multimediale Kommunikation, die ihn bis heute in allen Facetten fasziniert. Mehrere Jahre war er auch für die Gesamtkommunikation der ETH Zürich verantwortlich, bevor er auf die Agenturseite wechselte, wo er seit 1999 als Geschäftsführender Partner und heutiger Inhaber die Agentur Panta Rhei PR AG für Public Relations und Marketing in Zürich, Chur, Glarus und Amriswil mit 15 Mitarbeitenden führt. Überdies ist er an höheren Fachschulen Dozent für Storytelling & Public Relations sowie als Medientrainer tätig, darunter auch an der HFT Graubünden in Samedan.

«Der Gast der Zukunft wird seine physische und virtuelle Reise viel unmittelbarer und interaktiver ausgestalten. Glaubwürdige Gastgeber/-innen sind dabei im stetigen Dialog vor, während und nach der Reise. Virtuose Multi-Channel-Kommunikation in allen Dimensionen wird den Tourismus der Zukunft massgeblich befeuern und steuern.»

Themenfokus:

  • Kommunikationskompetenzen in allen Dimensionen (innen und aussen)
  • Stakeholder-Dialog

Vernetzen wir uns: https://www.linkedin.com/reto-wilhelm-dr

A